Immissionen verringern – Umwelteinwirkungen begrenzen.

Immissionsschutz.

Jetzt kostenlos Infos anfordern!

„Die Projektbetreuer waren absolut fachkompetent und konnten in der Zusammenarbeit überzeugen. Die Ziele wurden in jeder Hinsicht voll erreicht. Der Erfolg eines Projekts basiert wesentlich auf der Kommunikationsfähigkeit der Betreuer. Hier sehen wir uns auch für zukünftige Projekte in guten Händen.“ planilux® GmbH (59581 Warstein)

Sie profitieren in allen Bereichen des Immissionsschutzes von unserer langjährigen Erfahrung in anderen Unternehmen und Branchen und haben dadurch eine größtmögliche Sicherheit. Im Rahmen unserer kontinuierlichen Zusammenarbeit richten wir den Blick auf Ihre umweltrelevanten betrieblichen Abläufe und sorgen für sicheres Arbeiten in Ihrem Unternehmen.

 

Genehmigungsverfahren

Planen Sie eine neue Anlage oder wesentliche Änderungen Ihrer Anlage? Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der erforderlichen Fachplaner und Fachgutachter und koordinieren das Verfahren zwischen Ihnen, Ihren Fachplanern, Gutachtern und den Genehmigungsbehörden. Wir erstellen für Sie die Genehmigungsunterlagen und unterstützen Sie bei der Kommunikation mit Ihren Genehmigungsbehörden. Darüber hinaus stehen wir Ihnen auch in allen anderen Fragen während Ihres Genehmigungsverfahrens helfend zur Seite.

 

Emissionserklärungen

Wir erstellen Ihre Emissionserklärung gemäß den Vorschriften des Bundesimmissionsschutzgesetztes (BImSchG) und der E-PRTR-Verordnung (EU-Verordnung). Dabei unterstützen wir Sie auch bei der Kommunikation mit Ihren Behörden.

Mehr Informationen ...

 

CO2-Emissionshandel

Benötigen Sie Hilfe im CO2-Emissionshandel? Wir erstellen oder überprüfen Ihr Monitoring-Konzept, ermitteln auf Wunsch Ihre CO2-Emissionen und erstellen Ihren CO2–Emissionsbericht. Gleichzeitig unterstützen wir Sie bei der Kommunikation mit der Deutschen Emissionshandelsstelle (DEHSt) und anderen Behörden und koordinieren diesen Behördenverkehr.

 

Lösemittelbilanzen

Die Verordnung zur Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen bei der Verwendung organischer Lösemittel (31. BImSchV / "Lösemittelverordnung") stellt weitgehende Anforderungen insbesondere an die Substitution von Einsatzstoffen, die Abluftreinigung, den Einsatz von Reduzierungsplänen zur Begrenzung des VOC-Anteils (Volatile Organic Compounds) sowie die Erstellung von Lösemittelbilanzen. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Lösemittelbilanzen.